Foto: Hochheidehütte - https://www.sauerland.camera/webcam/hochheidehuette/
Foto: Hochheidehütte - https://www.sauerland.camera/webcam/hochheidehuette/

Pressemitteilungen aus dem Dorfleben

Vereisung des Multifunktionsplatzes

Zum Ende des Jahres fielen die Temperaturen in den Minusbereich. Eine gute Gelegenheit, den Multifunktionsplatz am Hillebachsee zu vereisen. Hierzu rückte die Freiwillige Feuerwehr an, um den Platz unter Wasser zu setzen. Im Herbst hatte die Dorfgemeinschaft bereits die notwendigen technischen Voraussetzungen geschaffen.

Leider hat der erste Versuch nicht funktioniert, da das Wasser sich den Weg in die Freiheit gesucht hat.

 

Der Betriebsamkeit entweichen

"Damit wir zwischen den Liedern etwas Luft holen können, werde ich kurze Texte vorlesen." Mit diesen Worten begrüßte Diakon Rudolf Kretzer die Besucher zum Weihnachtsliedersingen in der Kirche. Winfried Borgmann hatte diese zuvor in ein Kerzenlichtermeer verwandelt und damit für eine warme Stimmung gesorgt. Manuel Schmidt spielte an der Orgel bekannte Weihnachtslieder aus dem Gotteslob und erntete zum Finale mit dem Stück "O Holy Night" verdient Applaus. Und nach einer guten halben Stunde traten die Mitsingenden zufrieden und glücklich den Heimweg an.

 

Fackelwanderung begeisterte

Eine wunderschöne Fackelwanderung unternahmen "zwischen den Jahren" viele Spaziergänger bei kalten Temperaturen und klarem Himmel. Niedersfelder und Gäste wanderten von der Kirche zum Hillesee, übers Bergelchen den Neuen Hagen zum Feuerwehrhaus. Dort gab es leckere Kartoffelsuppe und bei warmen und kalten Getränken gab es noch einige gemütliche Gespräche.

 

Durchs Fenster geschaut, wo der Nikolaus die Kinder begrüßt
Durchs Fenster geschaut, wo der Nikolaus die Kinder begrüßt
Der Nikolaus las aus dem goldenen Buch
Der Nikolaus las aus dem goldenen Buch
Foto: Winfried Borgmann
Foto: Winfried Borgmann

St. Nikolaus war bei den Kindern der Freiwilligen Feuerwehr

Der Heilige Bischof Nikolaus legte auf seiner Reise durch die Welt auch eine Station in Niedersfeld ein. Die kleinen Kinder der Feuerwehrleute waren schon ganz gespannt, als sie sich im Feuerwehrgerätehaus trafen, um gemeinsam auf den Nikolaus zu warten. Als Blaulicht zu sehen war, wurde es ganz unruhig, denn der Nikolaus wurde mit dem großen Feuerwehrauto gebracht. Bischof Nikolaus erzählte aus dem goldenen Buch und fragte alle Kinder, ob sie sich bisher gut benommen hätten. Schließlich stehe ja auch noch das Weihnachtsfest mit dem Christkind vor der Tür, auf das sich alle freuen dürften. Im Gepäck hatte der Bischof für jedes Kind eine süße Überraschung. Kinder und Eltern sangen gemeinsam mit dem Nikolaus Advents- und Weihnachtslieder und wünschten ihm anschließend eine gute Weiterreise.

 

Foto: Winfried Borgmann
Foto: Winfried Borgmann

v.l. Volker Schmidt und Heiner Schleimer vom Schützenvorstand, Schulleiter Frank Föhrer und Grundschulkinder der 3. und 4. Klasse bei der Spendenübergabe

Schützen fördern Grundschule Niedersfeld
400 Euro aus der Weihnachtsmarkt-Tombola übergeben

Zum diesjährigen Weihnachtsmarkt, den die Niedersfelder St. Hubertus Schützen bereits zum 21. Mal in der Dorfhalle organisierten, gab es eine Tombola, in der es unter anderem Freikarten für die Schlagerparty im September zu gewinnen gab. Auch diesmal war der Besuch wieder sehr gut und viele Gäste nahmen die Gelegenheit wahr, ihr Glück zu versuchen. Neben insgesamt 10 Eintrittskarten für die Schlagerstars Geri der Klostertaler, Carolina und Anna-Maria Zimmermann fanden viele weitere Preise glückliche Gewinner.
Noch glücklicher zeigten sich die Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrerkollegium, als am Montagmorgen der Schützenvorstand anklopfte, um die Erlöse aus der Tombola direkt zu übergeben. Schulleiter Frank Föhrer nahm im Auftrag des Fördervereins der Kath. Grundschule St. Christophorus die Geldspende in Höhe von 400 Euro entgegen und sprach dem Vorstand auch stellvertretend für die Schülerinnen und Schüler seinen Dank aus.
„Wir planen gerade gemeinsam mit dem Förderverein und der Stadt Winterberg die Neugestaltung unseres Schulhofes. Es gibt viele gute Ideen und auch noch ein paar Wünsche, die wir auch mit dieser Spende gut realisieren können“, sagte Schulleiter Föhrer.

 

Volkstrauertag 2019

Zum Tag der Volkstrauer versammelten sich am Morgen des Volkstrauertags viele Männer und Frauen zunächst in der Pfarrkriche. Dort beteten Diakon Rudolf Kretzer und Hildegard Geilen gemeinsam mit der versammelten Dorfgemeinschaft. "Volkstrauertag ist nicht nur ein Tag für Uniformierte", sagte der Diakon zu Beginn der Andacht. Manuel Schmidt an der Orgel und die Blasmusik Niedersfeld trugen musikalisch zum Gelingen des ersten Teils der Zeremonie bei.

Unter Begleitung vieler Schützenoffiziere und Feuerwehrleute ging der Trauermarsch im Anschluss an die Andacht zum Ehrenmal. Dort hielt Ortsvorsteher Heinz Schmidt seine letzte Ansprache in diesem Amt. Er dankte für die gute Beteiligung und Mitwirkung zum Volkstrauertag und freute sich, dass auch diesmal wieder viele Rädchen ineinandergegriffen haben.

Bei der Verabschiedung in der Dorfmitte ergriff Schützenmajor Jens Mantel das Wort und gab den großen Dank an "unseren Ortsheinz", wie ihn die Niedersfelder gerne nennen, zurück. Die versammelten Männer und Frauen zollten dem im kommenden Jahr scheidenden Ortsvorsteher lang anhaltenden Applaus.

 

Neupriester spendete Segen

Winfried Borgmann, Alexander Senk, Brigitta Tuss und Rudolf Kretzer
Winfried Borgmann, Alexander Senk, Brigitta Tuss und Rudolf Kretzer

Kaplan Alexander Senk spendete den Primizsegen

Niedersfeld im November 2019

Pfingsten 2019 wurde Alexander Senk in Münster zum Priester geweiht. In seiner Heimatpfarrei in Coesfeld zelebrierte er bereits einen Tag später seine Primizmesse. Sein Messgewand kommt aus der Abtei Königsmünster in Meschede und auch sonst steckt in dem Münsterländer viel Sauerland drin. Seine Großeltern waren waschechte Niedersfelder und so führte es den jungen Priester nun in den Geburtsort seiner Mutter.

 

Neuer Pächter wurde begrüßt

Neueröffnung der Hochheidehütte Niedersfeld
Neueröffnung der Hochheidehütte Niedersfeld

Niedersfeld im Oktober 2019:

Nach einer längeren "Durststrecke" wurde rechtzeitig zu den Herbstferien 2019 die Hochheidehütte wiedereröffnet. Familie Noack hat den Betrieb übernommen und setzt voll und ganz auf regionale und lokale Produkte.

Neben dem Getränkesortiment der Westheimer Brauerei kommt zum Beispiel Fleisch aus der Niedersfelder Metzgerei und Gebäck aus der Niedersfelder Backstube auf den Tisch.

Zünftige Küche wird der gelernte Koch Sebastian Noack anbieten. Unterstützt wird er durch seine Frau Katrin, gelernte Hotelfachfrau. Natürlich hilft die ganze Familie im Betrieb mit.

Am Tag der Neueröffnung gratulierten Heinz Schmidt und Winfried Borgmann der Familie Noack und hießen sie in Niedersfeld herzlich willkommen.

Auf dem Foto v.l.: stv. Tourismusdirektor Winfried Borgmann, Jasmin, Katrin und Sebastian Noack, Ortsvorsteher Heinz Schmidt

 

Treue Gäste wurden geehrt

Gästeehrung im Hotel Niedersfeld
Gästeehrung im Hotel Niedersfeld

Niedersfeld im Oktober 2019:

Sie fühlen sich seit dem ersten Besuch wohl bei Familie Schepers und loben besonders die Freundlichkeit des Hotelteams und das familiäre Miteinander. Die Eheleute Rob und Marion van Campen. Beide sind zwar noch berufstätig, aber mehrfach kommen sie „mal eben“ aus Nimwegen ins schöne Niedersfeld, um dort die Ruhe, die Natur und das Ambiente zu genießen. Dabei packen sie auch gerne mal mit an, wenn der Hotelgarten gepflegt werden muss. Für ihren 20. Besuch bekamen die treuen Gäste nun eine Urkunde von Winterbergs stv. Tourismusdirektor Winfried Borgmann. Der Verkehrsvereinsvorstand schloss sind die Gratulationen dankend an.

Auf dem Foto ist zu sehen: v.l. Robin Schepers (Hotelchef), Angelika Nottebaum (Verkehrsverein), Winfried Borgmann (Winterberg Touristik und Wirtschaft), das Ehepaar van Campen sowie Conny Schepers (Hotelchefin) mit Tochter Sophie und Vera Altenbeck (Verkehrsverein)


 

Dorfgemeinschaft Niedersfeld e.V.   •   Josefsweg 1   •   59955 Winterberg  

Sitemap   •   Datenschutz   •   Impressum

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir verarbeiten Daten für Marketing, Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihr Einverständnis geben. Andernfalls werden durch Klick auf "technisch notwendige Cookies nutzen" mit den gewünschten Einstellungen gesetzt und Ihr Surfverhalten nicht erfasst.

Mehr Infos zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

 
 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir verarbeiten Daten für Marketing, Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihr Einverständnis geben. Andernfalls werden durch Klick auf "technisch notwendige Cookies nutzen" mit den gewünschten Einstellungen gesetzt und Ihr Surfverhalten nicht erfasst.

Mehr Infos zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung