Pfarrkirche St. Agatha - Foto: W. Borgmann
Pfarrkirche St. Agatha - Foto: W. Borgmann

Das Niedersfelder Kirchenjahr

Besondere Feste im Jahresverlauf

Advent + Weihnachten + Sternsinger + St. Agatha + Patronat + Peter und Paul

Natürlich feiern wir auch in Niedersfeld die kirchlichen und gesellschaftlichen Feste, die es in der römisch-katholischen Kirche und im NRW-sauerländisch-deutschen Umfeld zu feiern gibt. Aber es gibt eben auch die Besonderheiten, die es herauszustellen gibt. Vier dieser Besonderheiten stellen wir hier vor:

Dezember:
Krippe

Januar:
Sternsinger

Februar:
St. Agatha

Juni:
Prozession

 

Das Kirchenjahr beginnt mit der Adventszeit. Im Dezember machen sich in vielen Häusern Niedersfelds die Krippenbauer ans Werk. Auch in der Kirche steht alljährlich die große Krippe. Seit einigen Jahren werden auch weitere Krippen in der Kirche aufgestellt.

Die Sternsinger ziehen im Januar von Haus zu Haus und bringen den weihnachtlichen Segen zu den Dorfbewohnern. Dabei sammeln sie jeweils für den guten Zweck im Rahmen der Sternsinger.de-Aktionen.

Die Heilige Agatha ist Schutzpatronin der Niedersfelder Pfarrgemeinde und damit auch der Pfarrkirche. Auch der Kindergarten ist St. Agatha geweiht. Im Februar feiern wir jeweils das Patronatsfest St. Agatha.

Peter und Paul sind die Schutzpatrone der Dorfgemeinschaft Niedersfeld. Sie verehrt seit jeher die beiden Heiligen. Mittlerweile findet ihnen zu Ehren auch wieder eine Prozession statt, die Ende Juni/Anfang Juli gefeiert wird.

Dorfgemeinschaft Niedersfeld e.V.   •   Josefsweg 1   •   59955 Winterberg  

Sitemap   •   Datenschutz   •   Impressum