Jungschützen
St. Hubertus Niedersfeld

Jungschützenfest 2019

Das Jungschützenfest an der neuen Vogelstange im Stein hat ein neues Königspaar hervorgebracht. Marvin Isken setzte sich beim Schießen der Jungschützen am Ende gegen seine beiden Mitbewerber durch und schoss mit dem 160. Schuss den Rest des zerrupften Vogels von der Stange.

Nach seinem finalen Schuss konnte er es selbst kaum fassen, als ihn die Schützenbrüder auf die Schultern hoben. Leandra Langer steht als Jungschützenkönigin an seiner Seite. Beide wurden vom Schützenvolk an der Vogelstange gefeiert, als Krone und Kette bei der Proklamation übergeben wurden. Damit war die Regierungszeit von Niklas Geilen und Fabienne Schleimer zu Ende.

Aber das Jungschützenfest startete da erst richtig durch. Und so feierten unter musikalischer Gestaltung durch die Blasmusik Niedersfeld mancher bis in den frühen Morgen.

Den hölzernen Vogel bautet Schützenbruder Ulrich Kretzer. Er hatte auch den Vogel, den die ehemaligen Könige am Vorabend des Jungschützenfestes abschossen, geschaffen. Da zeigte der amtierende König Patrick Geilen Nerven und schoss mit dem 179. Schuss nach 80 Minuten den Vogel. Seit einem halben Jahr ist er zudem Hauptkassierer der Bruderschaft und trägt nun den Ehrentitel "Oberkönig". Mit ihm freute sich die "Oberkönigin" Violetta Kaula. Die Majestäten ließen ihr kleines Fest in gemütlicher Runde bei viel Dönkes im Stein ausklingen. Daran konnte auch der Sommerregen nichts ändern.

 

Jungschützenfest Pfingsten 2019

Traditionell richten die Niedersfelder Schützen am kommenden Pfingstsamstag wieder ihr Jungschützenfest „im Stein“ aus. Bereits am Freitag legen jedoch die ehemaligen Könige der St. Hubertus Bruderschaft Hand an die Gewehre und ermitteln ab 17 Uhr einen neuen Oberkönig.

Für den amtierenden Jungschützenkönig Niklas Geilen und seine Königin Fabienne Schleimer neigt sich das Ende eines ereignisreichen Regentschaftsjahres zu. Schließlich hatte Niklas vor einem Jahr an gleicher Stelle den hölzernen Aar mit dem 166. Schuss von der Stange geholt und seither engagiert am Schützenwesen teilgenommen.

Sobald sich der Jungschützentross am Samstag den 8. Juni allerdings um 16 Uhr unter die Vogelstange begibt, lautet die Devise einen Nachfolger und dementsprechend den 17. offiziellen Jungschützenkönig der Niedersfelder Hitten zu ermitteln.

Wer sich aus den Reihen der Jungschützen einen Namen machen wird, bleibt natürlich dem spannenden Vogelschießen vorbehalten. Für die musikalische Unterhaltung zeigt sich auch in diesem Jahr die Blasmusik Niedersfeld verantwortlich und auch für das leibliche Wohl wird unter der Vogelstange bestens gesorgt sein.

Die Schützen freuen sich auf viele Besucher und einen freudigen Tag ganz im Zeichen der Jungschützen!

 

Tim Schleimer und Kimberly Padberg regieren die Jungschützen im Jahr 2017/2018

Das Jungschützenfest 2017 am Samstag vor dem Pfingstfest hatte vieles zu bieten. So zog es Jung und Alt an die Vogelstange im Stein, wo die Blasmusik Niedersfeld mit einem Baumkonzert das Fest eröffnete. Die Jungschützenabteilungen aus Siedlinghausen, Hildfeld und Winterberg wollten sich, wie viele weitere schaulustige Festgäste, das Schießen der jungen Schützen nicht entgehen lassen. Und diese hatten sich zahlreich am Gewehrstand versammelt, um den Holzvogel von der Stange zu holen. Als ein großes Stück von der Stange fiel, stieg die Anspannung noch einmal richtig an und es verblieb nur ein zunächst hartnäckiger Span im Kugelfang. Nach knapp 60 Minuten eifrigen Feuergefechtes behielt Tim Schleimer die Nerven und streckte diesen mit einem gezielten Schuss zu Boden. 362 mal knallten zuvor die Büchsen im Stein, bis der große Jubel durch den Buchenwald schallte. Tim ist der kleine Bruder des amtierenden Schützenkönigs Steffen Schleimer und schreibt die damit die königliche Familiengeschichte fort, denn auch die Eltern Jürgen und Christiane regierten bereits die Schützenbruderschaft in Niedersfeld.

Die Königsproklamation fiel - zeitlich gesehen - ins Wasser, denn eine große Gewitterschauer ergoss sich kräftig über den Festplatz und ließ so die Gäste noch näher zusammenrücken. So wurde das neue Königspaar Tim Schleimer und Kimberly Padberg im Musikpavillon gebührend gefeiert. Das Gewittergastspiel konnte die gute Laune nicht schmälern und so reiht sich das 13. offizielle Jungschützenfest wieder als besonderes Ereignis in die Vereinsgeschichte ein.

Königspaar 2003 Daniel Sauerwald & Anna Trippen
Königspaar 2004 Nils Tebbe & Jaqueline van Marvyck
Königspaar 2005 Philipp Mantel & Marina Borggrewe
Königspaar 2006 Stefan Suchla & Sina Bette
Königspaar 2007 Kevin Keitsch & Corinna Kelm
Königspaar 2008 David Brinkmann & Magarete Hanfland
Königspaar 2009 Christoph Tuss & Lena Löffler
Königspaar 2010 Marco Kreutzmann & Angelina Schleimer
Königspaar 2011 Kevin Grosche (Schoster) & Valentina Schmidt
Königspaar 2012 Jonas Kreutzmann & Hanna-Sophie Schulte
Königspaar 2013 Steffen Trippen & Angelique Kowalczek
Konigspaar 2014 Felix Harbecke & Kristin Menke
Königspaar 2015 Falco Caspari & Melina Geilen
Königspaar 2016 Nils Buschmann & Lara Schleimer
Königspaar 2017 Tim Schleimer & Kimberly Padberg
Königspaar 2018 Niklas Geilen & Fabienne Schleimer
Königspaar 2019 Marvin Isken & Leandra Langer

Dorfgemeinschaft Niedersfeld e.V.   •   Josefsweg 1   •   59955 Winterberg  

Sitemap   •   Datenschutz   •   Impressum

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir verarbeiten Daten für Marketing, Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihr Einverständnis geben. Andernfalls werden durch Klick auf "technisch notwendige Cookies nutzen" mit den gewünschten Einstellungen gesetzt und Ihr Surfverhalten nicht erfasst.

Mehr Infos zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

 
 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir verarbeiten Daten für Marketing, Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihr Einverständnis geben. Andernfalls werden durch Klick auf "technisch notwendige Cookies nutzen" mit den gewünschten Einstellungen gesetzt und Ihr Surfverhalten nicht erfasst.

Mehr Infos zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung