Bücherei Niedersfeld

Wer gern liest, liest viel. Wer viel liest, liest gut. Wer gut liest, liest gern. Unser Bücherei wird ehrenamtlich geführt und hat viel zu bieten. Unsere Spielplätze bieten viel Raum für Bewegung und Freizeitspaß.

Die Bücherei der Katholischen Kirchengemeinde St. Agatha öffnet immer Donnerstags und Sonntags ihre Türen. Sie lädt zum Schmökern ein und hat außerdem ein unterhaltsames Jahresprogramm für die Bücherwürmer. Im November ist jeweils eine große Buchausstellung. Ideal, bei Kaffee und Kuchen ein wenig zu klönen und das eine oder andere Buch zu bestellen.

Die Öffnungszeiten:

Donnerstags von 16 bis 18 Uhr

Sonntags von 11.45 bis 12.15 Uhr

Bücherei Niedersfeld, Josefsweg 1 (Dorfgemeinschaftshaus)

Das Team der KÖB arbeitet ehrenamtlich und ist nicht nur zu den Öffnungszeiten aktiv. Schulungen, Buchverwaltung und die alljährlich im November stattfindende Buchausstellung mit Kaffee und Kuchen im Josefshaus gehören zu den Aufgaben des Teams.

Herzlich Willkommen
Zur Geschichte 

Wir haben zur Zeit mehr als 2.000 Medien in unserer Bücherei:

  • Bilderbücher
  • Vorlesebücher
  • Erstlesebücher
  • Kinderbücher
  • Jugendbücher
  • Romane
  • Krimis
  • religiöse Literatur
  • Koch- und Bastelbücher
  • Biografien
  • Großdruckbücher
  • Hörbücher / CD's

und eine große Auswahl an Spielen für jung und alt.

Die Ausleihe ist kostenlos! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kath. öffentliche Bücherei St. Agatha Niedersfeld, Josefsweg 1 (im Dorfgemeinschaftshaus)

Kontakt: buecherei@niedersfeld.info

Schwarz auf weiß belegt das Archiv des Borromäusverein in Bonn, dass es in Niedersfeld seit über 100 Jahren eine katholische Bücherei gibt. Die Errichtung der Pfarrei St.Agatha 1893 war damals auch Anlass zur Gründung der Bücherei.

Der Borromäusverein in Bonn definiert sich 1845 in seiner ersten Satzung wie folgt: „Der Zweck des Vereins ist die Belebung christlicher Gesinnung und Anregung zu einer derselben entsprechenden Werkthätigkeit.“ In § 3 heißt es dann weiter: „Als das nächste Ziel stellt sich der Verein die Aufgabe, dem verderblichen Einfluss, den die schlechte Literatur auf alle Klassen der bürgerliche Gesellschaft ausübt, durch die Begünstigung und Verbreitung guter Schriften entgegen zu wirken.“

Die Zeiten haben sich geändert, die Notwendigkeit der Arbeit durch die Büchereien nicht.

Damals wie heute bemühen sich ehrenamtliche Mitarbeiter in Niedersfeld um die „Begünstigung und Verbreitung guter Schriften“ mittels Buchausleihe, sowie durch die Vermittlung empfehlenswerter Bücher.

Die Mitglieder zahlten in den Anfängen Jahresbeiträge, in Niedersfeld im Gründungsjahr beispielsweise eine Gesamtsumme von 66,00 Mark.

1898 findet sich der erste Eintrag, der die Mitgliederanzahl belegt. Demnach waren in diesem Jahr 33 Vereinsmitglieder registriert. 1910 wurde die erste statistische Erhebung über Buchbestand und Ausleihe für Niedersfeld notiert. Es befanden sich 572 Bücher in den Regalen der Bibliothek, 508 Ausleihen konnten registriert werden. 48 Mitglieder unterstützen 1910 mit einem Beitragsaufkommen von 123,00 Mark den Verein.

Seit 1960 ist die Bücherei der Fachstelle auf diözesaner Ebene unterstellt. Auf diese Weise ging die Bibliothek aus der Verfügung des Vereins in den Besitz der Kirchengemeinde über. Seit dieser Zeit wird sie zum überwiegenden Teil unmittelbar durch kirchliche Gelder erhalten und ausgebaut.

Ursprünglich war die Bücherei im Keller des Pfarrhauses untergebracht. Marianne Mantel, langjährige Leiterin der KÖB, erinnert sich an arbeitsintensive Monate im Pfarrhauskeller. Der gesamte Bestand der Bibliothek war damals in braunes Packpapier eingeschlagen. Dieses wurde von vielen fleißigen Händen in den 60er Jahren entfernt und durch Klarsichtfolie ersetzt.

1973 zog die Bücherei in die damals frisch renovierte alte Schule um, die nach dem Neubau des Kindergartens als Pfarrheim diente. Innerhalb dieses Gebäudes wechselten die Räumlichkeiten für die Ausleihe mehrmals.

2004 ist die KÖB ein weiteres Mal umgezogen. Nicht mehr das Pfarrheim im „Alten Schulweg“ sondern das neu gestaltete Josefshaus ist fortan Adresse der KÖB. Die Räume im Erdgeschoss des Dorfgemeinschaftshauses sind den kirchlichen Vereinen zur Verfügung gestellt worden und so findet auch die Bücherei einen Platz für ihre Arbeit.

Die Katholische öffentliche Bücherei St. Agatha ist seit 1893 ein Ort, der über die Verbreitung guter Schrift, „erbauenden, belehrenden und unterhaltenden Inhalts“ hinaus, Treffpunkt sein möchte.

In der Bücherei können zu den üblichen Öffnungszeiten (So. 11.45-12.15 und Do. 16.00-18-00 Uhr) diese beiden kindgerechten Begleiter für den Gottesdienst angesehen und bestellt werden:

Mein kleines Gotteslob (ab 5 Jahre)
Ein umfassendes und fröhlich illustriertes Kindergebetbuch, mit den Grundgebeten (Vaterunser, Ave Maria usw.) Morgen-, Abend- und Tischgebete. Weitere Kapitel laden zur Mitfeier der Messe ein, indem der Ablauf der Messfeier und der Kirchenraum beschrieben und erklärt werden.
Preis: 9,90 Euro

Mein erstes Bilder-Messbuch (ab 2 Jahre)
Auch für Kinder kann der Gottesdienst ein Erlebnis werden, wenn sie kundig und kindgerecht eingeführt und begleitet werden. Es handelt sich um ein lebensnahes und leicht verständliches Messbuch mit freundlichen Illustrationen. Ein guter Begleiter für den Gottesdienstbesuch.
Preis: 7,95 Euro

Märchenhafter Nachmittag

Zu einem märchenhaften Nachmittag hatte das Team der KÖB St. Agatha Niedersfeld Anfang November 2016 ins Josefshaus eingeladen. Viele Kinder, teils mit ihren Müttern oder Großeltern, waren der Einladung gefolgt. Beim Vorlesen platzte der Büchereiraum aus allen Nähten, anschließend lauschten die Kinder im großen, abgedunkelten Veranstaltungsraum, passend zur Jahreszeit, einer Gespenstergeschichte die mit dem Kamishibai (japanisches Erzähltheater) spannend vorgetragen wurde. Im Anschluß daran wurden dann noch Gesellschaftsspiele, passend zum Thema ausprobiert. Es war ein gelungener märchenhafter Nachmittag für alle Beteiligten. Ein besonderes Dankeschön geht an die beiden Vorlesepatinnen.

Einen tollen Nachmittag erlebten die Kinder mit ihren Müttern in der Bücherei kurz vor Ostern.

 

Dorfgemeinschaft Niedersfeld e.V.   •   Josefsweg 1   •   59955 Winterberg  

Sitemap   •   Datenschutz   •   Impressum