Hallo und Tach zusammen!

Willkommen in Niedersfeld. Wir berichten hier über die Infos, die man sich so grade erzählt oder die man sich gerne erzählen lassen würde. Und wir geben einen Einblick in das Dorfleben, in die Dorfgeschichte, das Dorfgeschehen und die Dorfstruktur. Viel Spaß beim Stöbern.


 
 

Geschichten aus dem Kindergarten

Da gab es eine Menge zu erleben: Schnee im Frühling, Sonne im Winter, St. Martin, Nilolaus und dann war ja auch noch das Fest der Feste: Ostern...

 

Giersen Hof - die neue Mitte in Niedersfeld

Aufstellung eines konkreten Maßnahmenplanes auf Grundlage des Förderantrags unter Beteiligung der Öffentlichkeit

Aktuelle Infos (Stand: Ostern 2021)

 

Kindergarten: Beteiligungsprozess Neue Mitte

Wir machen mit!!!

Die Kinder und ErzieherInnen vom Kindergarten haben die Baustelle besucht.

Mit großen Schritten sind wir über das Gelände gegangen, um es zu vermessen.

Jetzt wissen wir, wie viel Platz für unsere Ideen zur Verfügung steht.

Fleißig wurden Ideen gesammelt und zur Stadt gesendet.

Vielleicht ist ja was dabei.

 
Foto: Stadt Winterberg
Foto: Stadt Winterberg

Ortsvorsteher Alexander Hümmecke, Bürgermeister Michael Beckmann, der ehemalige Ortsvorsteher Heinz Schmidt, Christine Schulte vom Fachbereich Bauen, Stadtentwicklung Infrastruktur und Julia Aschenbrenner vom Quartiersmanagement haben sich Ende November 2020 einen Eindruck vor Ort verschafft

Foto: W. Borgmann
Foto: W. Borgmann

Die Gebäudeteile wurden im November und Dezember 2020 allesamt abgerissen. Die Räumung des Grundstücks und die Verfüllung der Grube stehen noch aus. Wenn es die Wetterlage zulässt, wird der restliche Bauschutt entsorgt.

 

Umgeben von der Bundesstraße 480 und des Landesstraße 872 steht unmittelbar neben der Pfarrkirche ein Gehöft, welches die "goldenen Zeiten" längst hinter sich hat. Den "Hof Giersen", einst ein landwirtschaftlicher Erwerbsbetrieb, wird es nur noch auf Fotos geben. Selbst auf den ältesten Fotos des Dorfes ist das Gehöft unübersehbar.

Mit dem sehr großen Wohnhaus an der Ruhrstraße (einst Pension), dem direkt angebauten Stall und der darauf befindlichen Heuscheune an der Grönebacher Straße sowie den Nebengebäuden (Schweinestall, Silo und Gerätescheunen) am Alten Schulweg weicht ein altes, zuletzt verkommenes Bauwerk für neue Ideen. Entstehen soll hier eine "neue Mitte" für Niedersfeld.

  • Das Projekt ist schon sehr lange Thema in Niedersfeld und war bereits im Dorfentwicklungskonzept aus 2012 enthalten.
  • Im September 2012 wurden erstmals öffentliche Mittel beantragt. Ein "passender" Förderantrag wurde 2018 für 2019 gestellt, Förderbescheid vom 29.08.2019
  • Gesamtkosten: 451.000 € abzgl erwarteter Verkaufserlös für die Investorenfläche (37.500 Euro) ergibt sich eine Förderung von 248.100 Euro und einen kommunalen Eigenanteil von 165.400 Euro
  • Die Förderung sah die Bezirksregierung erst sehr kritisch. Stadt und Dorfgemeinschaft konnten die Entscheider aber von der Sinnhaftigkeit des Projekts überzeugen.
  • Ende 2019 hat die Stadt Winterberg das Grundstück von Privat gekauft.
  • Die Gegenleistung ist die Schaffung von Baulandflächen im Bereich der "Stammecke" (vgl. zuletzt Stadtratssitzung vom 20.08.2020)
  • Abrissarbeiten wurden im November 2020 begonnen.
  • Es folgt die Aufstellung eines konkreten Maßnahmenplanes auf Grundlage des Förderantrags unter Beteiligung der Öffentlichkeit.
Foto: W. Borgmann
Foto: W. Borgmann
Foto: W. Borgmann
Foto: W. Borgmann
 
 
 

das niedersfelder schaufenster

Wenn hier nur eine weiße Fläche zu sehen ist, ist Dein Browser so eingestellt. In diesem Falle klicke oben links auf das "f", für die Anzeige der Dorfdönekes.

 

Bücher - Bringdienst [kontaktlos]

Die Bücherei im Josefshaus muss nach kurzer Öffnungsphase  wieder geschlossen bleiben. Deshalb bieten wir wieder einen kontaktfreien Bücher-Bringdienst an.
Auf Wunsch hängen wir die Büchertaschen an die Haustür oder deponieren sie im Josefshaus, wo sie dann zu den Geschäftszeiten des Verkehrsbüros
(z.Zt. Mo.- Sa. 10.00 -12.00 Uhr) abgeholt werden können.
Wer das Angebot nutzen möchte meldet sich bitte telefonisch unter 02985/908008 (Barbara Schmidt), 02985/8375 (Doris Wehage) oder per Mail buecherei@niedersfeld.info.

 

Umbau und Modernisierungsmaßnahmen am Feuerwehrgerätehaus in Niedersfeld nehmen Gestalt an

Foto: Stadt Winterberg
Foto: Stadt Winterberg

Die Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen am Feuerwehrgerätehaus in Niedersfeld sind nach Beginn der Arbeiten Ende August ein gutes Stück vorangekommen und liegen im Zeitplan. Mehr als 1,50 Millionen Euro investiert die Stadt Winterberg in Niedersfeld für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger. Dazu kommen noch erhebliche Eigenleistungen der Angehörigen der Einheit in Niedersfeld. Die Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen wurden erforderlich, um den aktuellen und zukünftigen Anforderungen des Feuerwehrwesens und des Arbeitsschutzes, und damit der Sicherheit der ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen und -männern, gerecht zu werden. Kurz vor Weihnachten 2020 besichtigten Bürgermeister Michael Beckmann, Wehrleiter Wolfgang Padberg, Einheitsführer Sebastian Hoffmann, die stellvertretenden Einheitsführer Matthias Geilen und Niels Tebbe, Bauleiterin Frau Dollberg, Patrick Chust vom Zentralen Gebäudemanagements der Stadt Winterberg und Hartwig Biegler vom Planungsbüro Steinrücke die Baumaßnahme. Trotz Richtspruch musste ein Richtfest ausfallen. "Das holen wir im Rahmen der Einweihung nach," versprach Bürgermeister Michael Beckmann, der den Handwerkern und Planern für die gute Arbeit dankte.

Ende August wurde zunächst das komplette Erdgeschoss sowie eine in den 90er Jahren angebaute Garage abgerissen. Im Anschluss daran wurde der Rohbau im Untergeschoss fertiggestellt. Eine neue Garage, die zukünftig durch den städtischen Bauhof genutzt werden soll, wurde angebaut. Im Dezember wurde der neue Gebäudeteil, der von der Bundesstraße sichtbar ist, in Holzrahmenbauweise errichtet und die beiden neuen Pultdächer aufgesetzt. Aktuell sorgen die Dachdecker noch für die nötige Dachabdichtung, sodass das Gebäude vor dem Winter mit Dach, Fenster und Türen geschlossen ist.

In den kommenden Monaten erfolgt in Zusammenarbeit mit der Einheit Niedersfeld der Innenausbau. Die komplette Baumaßnahme soll im Sommer 2021 fertiggestellt sein.

"Der Bau ist eine Investition in die nächsten Jahrzehnte. Mit dieser Investition in die Zukunft der Feuerwehr schaffen wir die Voraussetzungen, um mit moderner Ausstattung und attraktivem Fuhrpark neue aktive Mitglieder für dieses wichtige Ehrenamt zu gewinnen," so Wehrleiter Wolfgang Padberg. "Auch in Niedersfeld werden die Feuerwehrangehörigen in den nächsten Wochen und Monaten wieder viele Stunden an Eigenleistung in und am Feuerwehrhaus erbringen - für dieses Engagement schon heute ein großes Dankeschön ", so Bürgermeister Michael Beckmann. Weitere Modernisierungen und Neubauten stehen in den nächsten Jahren in Züschen und den Höhendörfern an.

 

Niedersfeld

Winter

 

Sommer

Sauerland

 
 
 
Wetter
Webcam
Facebook

Dorfgemeinschaft Niedersfeld e.V.   •   Josefsweg 1   •   59955 Winterberg  

Sitemap   •   Datenschutz   •   Impressum

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir verarbeiten Daten für Marketing, Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihr Einverständnis geben. Andernfalls werden durch Klick auf "technisch notwendige Cookies nutzen" mit den gewünschten Einstellungen gesetzt und Ihr Surfverhalten nicht erfasst.

Mehr Infos zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

 
 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir verarbeiten Daten für Marketing, Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihr Einverständnis geben. Andernfalls werden durch Klick auf "technisch notwendige Cookies nutzen" mit den gewünschten Einstellungen gesetzt und Ihr Surfverhalten nicht erfasst.

Mehr Infos zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung